Warum ich Computervisualistik studiere

Bis vor ein paar Monaten habe ich noch International Business & Economics studiert, doch gespürt habe ich die ganze Zeit, dass ich mich nicht richtig wohl gefühlt habe. Meine Entscheidung, diese Richtung einzuschlagen, wurde eher aus der Notwendigkeit heraus geboren, etwas sinnvoles mit meinem Leben anzufangen, da ich bis vor 1 1/2 Jahren außer Arbeit, nicht viel auf meinem Teller hatte. Doch mir fehlte zunehmend die Motivation, mich für eine Sache ins Zeug zu legen, die mir die Laune verdarb.

Als ich dann vor einigen Monaten ein Gespräche mit einem Bekannten aus England führte und er mir berichtete, er studiere Game Design, wurde ich neugierig. Der Gedanke, mein Interesse und meine Leidenschaft für Medien in einen Studiengang einzubringen, war mir bis dato noch gar nicht gekommen. Also durchsuchte ich Universitäten und Studiengänge, um etwas zu finden, was diesem Plan entgegenkam und somit fand ich den Studiengang CompVis an der Ovgu. Somit musste ich nicht umziehen, meine Freundin und mich in eine Fernbeziehung zwingen, und konnte auch noch meine hier gewonnenen Freunde in der Nähe behalten.

Während meiner Studienzeit wird sich bestimmt noch einiges, gar vieles ändern, aber hätte ich morgen meinen Abschluss, würde ich versuchen, mich bei einer Spieleentwicklungsfirma einzubringen, um mir so first hand Erfahrungen anzueignen und herauszufinden, in welche Richtung ich gehen möchte. Sei es, eine eigene Firma zu gründen, oder mich für eine Firma einzusetzen, die mir selbst viel bedeutet.

Bis jetzt hat das Studium und mein Stundenplan meine Erwartungen erfüllt. Zugegebenermaßen beinhalten diese Erwartungen nur, mein Interesse zu wecken und mir Spaß zu machen, aber wichtig ist das dennoch.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden heir zu sein und bin gespannt, was die Zukunft bringt.

#writing #homework

 

Ps.: Wenn der Sinn der Hausaufgabe nicht war, es zu posten, entschuldige ich mich hiermit zutiefst 😀 Ich will nur kein Risiko eingehen 😛

 

 

Ein Gedanke zu „Warum ich Computervisualistik studiere

  1. Katrin sagt:

    Danke für deinen Beitrag. Es ist immer wieder spannend zu erfahren, warum Studis bei uns an der FIN landen.
    Ein Tip für die nächste Hausaufgabe: vor dem Posten nochmal auf Rechtschreibfehler und Buchstabendreher ausbügeln.

    P.S.: Alles richtig gemacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.